Freunde sein und Sommerzeit

Einfach mal “Danke!” sagen – Menschen, die unserem Leben mehr Farbe geben

Was bedauerst du in deinem Leben am meisten? Und wer ist der Mensch, der dich ...

Dies und Das, Gesellschaft >>

Da steht ne Kuh auf der Flur…

Wenn ich heute im Supermarkt vor dem Regal mit den Milchprodukten stehe, muss ich häufig an meine winterliche Recherche über Kuhhaltung denken. Im Frühjahr war ich auf einem Demeter-Biohof und habe mir angeschaut, wie Milchkühe artgerecht gehalten werden und anschließend schaute ich bei der sogenannten Rindergilde vorbei, die ihre Kühe Sommers wie Winters im Freien [...]

... weiterlesen · noch keine Kommentare · Juli 5, 2016 ·
Geschichten, Leben und Lieben >>
Kamel Totes Meer

Checkpoint Wüstensee – Reisereportage, die Erste

… von meinem Studium aus sollte ich eine Reportage über eine meiner letzten Reisen schreiben. Da lag es nahe, dass ich meine Erlebnisse aus Israel verarbeiten wollte. Damals hätte ich nur nie gedacht, dass ich das einmal in Worte für die Öffentlichkeit fassen würde. Nun hat mir das Schreiben aber viel Spaß gemacht. Daher spiele [...]

... weiterlesen · noch keine Kommentare · Juni 11, 2016 ·
Gesellschaft, Leben und Lieben >>
syrische Flüchtlinge Interview

Zu Gast bei den Bürgern von morgen

Ich sitze in einem karg eingerichteten Wohnzimmer – Couch, Tisch, Fernseher, keine Gardinen aber ein großer Korb voll mit altem scheinbar gespendeten Obst auf dem Fensterbrett – und lasse mich ein auf ein Interview mit drei syrischen Flüchtlingen. Mit Ahmad* (32), Gassan* (35) und Majd* (36). Im Mai sind sie aus Syrien geflohen und seit [...]

... weiterlesen · noch keine Kommentare · Dezember 24, 2015 ·
Leben und Lieben >>
bedingungslose Liebe

Bedingungslose Liebe – bis zur Selbstaufgabe?

Ich bin gerade über ein Kleinod gestolpert: die Geschichte vom gebenden Baum, der alles gibt, was er hat, und dabei glücklich ist. Die Geschichte stammt aus dem Buch von Shel Silverstein: “The Giving Tree”, welches vordergründig für Kinder als Gute-Nacht-Geschichte konzipiert ist… aber tiefer gehende Fragen auslöst, die auch einen Erwachsenen ratlos machen. Sie handelt [...]

... weiterlesen · { 3 } Kommentare · August 4, 2015 ·
Gesellschaft, Natur und Umwelt >>

Kein Hauch von Leben – zur Ware degradiert

Ich wollte eigentlich nur eine Runde spazieren gehen. Zwischen all den Regenschauern hatte kurzzeitig die Sonne hervorgelugt. Und die Gelegenheit wollte ich wahrnehmen. Ich ging eine Landstraße entlang, die für den Autoverkehr gesperrt war und entdeckte dieses grüne, unscheinbare Gebäude, aus dem Tierschreie klangen. “Wertvoller Schweinebestand” gab mir ein Schild zu verstehen. Wie gehen Menschen [...]

... weiterlesen · { 2 } Kommentare · Juli 28, 2015 ·
Dies und Das, Gesellschaft >>
bäckerei handwerksbäckerei

Altbacken: Es war ein mal ein Bäckereihandwerk

Ich gehe in den Supermarkt und dort gibt es seit ein paar Jahren diese super praktischen Selbstbedienungskästen. Brötchen, Brote, Küchelchen. Manchmal noch ganz warm. Und frisch? Wohl kaum.   Seit diesem Jahr studiere ich online Journalismus, um meine Schreibfertigkeiten ein bisschen auf Vordermann zu bringen. Natürlich müssen da auch “echte” Artikel her, neben den üblichen [...]

... weiterlesen · { 6 } Kommentare · April 30, 2015 ·
Dies und Das, Gesellschaft >>
jabberworks - sending love

Wieviel Charlie darf’s sein? Welchen Sinn haben Spott und Provokation?

Mein Freund Hardy fragt sich: “Bin ich wirklich Charlie?” Und meint nach einigem Nachdenken: “Nein, ich bin immer weniger Charlie!” Weil er nicht möchte, dass Meinungsfreiheit bedeutet, andere – und sei es nur mit dem Stift – anzugreifen und etwas, was ihnen heilig ist, zu verhöhnen oder zu verunglimpfen. Ich hab Hardy’s Gedanken mit großem [...]

... weiterlesen · { 5 } Kommentare · Januar 13, 2015 ·
Gesellschaft, Werkzeuge >>
panopti.com

Schöne Neue Welt der Überwachung – was kann ich da tun?

Ich gehörte bis vor kurem zur breiten Menge derer, die zwar von der Überwachung der Menschheit wussten, aber dem keine allzu große Bedeutung beigemessen haben. Die Argumente für diese Gleichgültigkeit oder Resignation sind immer dieselben: Ich habe ja nichts zu verbergen. Und es ist doch gut, wenn dadurch Kriminelle gefasst werden können. Ich bin zu uninteressant [...]

... weiterlesen · 1 Kommentar · Januar 11, 2015 ·
Leben und Lieben >>
Let me be the way i am

Es ist, wie es ist. Von der Entscheidung, den anderen so sein zu lassen

Ich lese Lausters “Wege zur Gelassenheit”. Blätter mich von Kapitel zu Kapitel. Suche etwas, was mir noch neu ist und nicht in zigfachen Psychoratgebern schon durchgekaut und so oft gewälzt wurde, dass eine Murmel draus geworden ist. Nach einem Drittel horche ich auf, meine Augen beißen sich fest. Schöne Worte schreibt er da. Ich bin [...]

... weiterlesen · noch keine Kommentare · Dezember 21, 2014 ·
Friedensprojekte, Gesellschaft >>
handinhand

Hand in Hand auf dem Weg zur Koexistenz

Die Situation im Nahen Osten mag den Anschein erwecken, Juden und Araber seien so sehr verfeindet, dass ein friedliches Zusammenleben unvorstellbar ist. Von den acht Millionen Einwohnern Israels sind ein Fünftel Araber. Normalerweise leben die beiden Gruppen in komplett getrennten Welten. Sie sind Nachbarn, doch kennen sich kaum. Führen ihr eigenes Leben in separaten Gemeinschaften [...]

... weiterlesen · 1 Kommentar · Dezember 18, 2014 ·
Gesellschaft >>

Website Friedensprojekte Letspeace Let’s Peace

Ich arbeite gerade an einer Homepage über Friedensbewegungen und Organisationen in Israel und Palästina: www.letspeace.it Ich denke dass es enorm wichtig ist, sich auf Wege zu konzentrieren, die Frieden ermöglichen können. Wenn wir immer nur der Gewalt und dem Hass Aufmerksamkeit schenken, ist es kein wunder, dass wir irgendwann resignieren. Deswegen habe ich mich jetzt [...]

... weiterlesen · noch keine Kommentare · November 27, 2014 ·
24.05.2015 mondamo.de | Kontakt