Was am Ende wirklich zählt

Seit 1938 läuft eine unsagbar interessante Harvard-Studie über den Menschen und sein MENSCHENLEBEN. Was sind die Geheimzutaten für ein glückliches und langes Leben?

Wo finde ich Gott? fragte ich skeptisch

Die Welt als Ort von Chaos, das eigene Leben als Aneinanderfolge von Leid und Leidenschaften. So ist eine gängige Interpretation der Weisheitstraditionen. Es wird gesagt, der Mensch verhaftet in seinem Ego. Und daraus resultiere aller Schmerz. Diesen Zustand soll man nun überwinden mit Meditation und Übung. Und dabei zurück finden, zum einstigen Frieden, der vor Allem…

Die ungeschminkte Wahrheit : ohne Make-Up bist du … du!

„Spätestens mit vierzig wirst du dich schminken.“ hatte mir mein Vater prophezeit, als ich im rebellischen Alter von 17 Jahren gegen diese Norm protestierte. Wir schlossen eine Wette ab, die ich sicher war, zu gewinnen. Kürzlich sprach ihn in darauf an, er konnte sich nicht einmal daran erinnern. Dabei trägt der Wille von damals mich…